Information zur Corona-Krise - Juli 2020


Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner des CBF Siegen,

der Vorstand des CBF grüßt euch herzlich und hofft, dass Ihr die letzten Wochen gesund überstanden habt. Wir erkennen derzeit leichte schrittweise Lockerungen der Corona – bedingten Einschränkungen, sodass wir wie versprochen über die Zeit nach den Sommerferien nachgedacht und diskutiert haben.

Wir möchten euch mit den nachstehenden Zeilen einige Informationen geben:

Sehr bedeutsam ist für unsere Vereinssituation, dass unser aktiver Mitgliederbestand von einer sehr hohen Anzahl von Risikopersonen geprägt ist. Auch nach Rücksprache mit Ärzten liegt hier eine große gesundheitliche Gefahr für alle an unseren Veranstaltungen teilnehmenden Personen. Hier denken wir auch insbesondere an die ehrenamtlichen Fahrer und Helfer für diese Abende. Die Beförderung in unseren Bussen lässt einfach keinen Mindestabstand zu und alleine auf den Gebrauch von Schutzmasken möchten wir uns nicht verlassen. Die Benutzung des Gemeindezentrums Haardter Kirche ist zwar unter Auflagen mit 10 Personen gestattet, diese Anzahl reicht uns aber nicht aus. Auch unsere Informationen aus den Wohnheimen zeigen eine nach wie vor recht strenge Handhabung zur Sicherheit der Gesundheit für alle. Wir verstehen uns als eine Gemeinschaft und möchten derzeit keine Gruppenbildung vornehmen.

Wir haben uns daher entschlossen, unsere Veranstaltungen zunächst bis Ende 2020 auszusetzen; eine Entscheidung, die uns schwergefallen ist. Aber unsere größte Sorge und Anstrengung gilt aktuell der Gesundheit unserer Mitglieder. Nebenbei gesagt möchten wir als CBF auch nicht Ausgangspunkt für eine Ansteckung sein.

Wir hoffen auf euer Verständnis für unsere Entscheidung. Sollten sich kurz- oder mittelfristig positive Erkenntnisse für eine Änderung ergeben, werden wir neu beraten. Grundsätzlich ist für Oktober eine neue Vorstandssitzung vereinbart, wo wir dann auf das neue Jahr schauen.

Weitere Informationen:

Nachdem wir im Mai die Beitragszahlung für 2020 halbiert haben, ist jetzt beschlossen worden, dass wir auf die vorgesehene 2. Zahlung im November verzichten und keine Abbuchung vornehmen werden. Der Personenkreis, der bereits in bar oder per Überweisung den vollen Beitrag gezahlt hat, wird von uns angesprochen. Diejenigen, die dennoch den vollen Beitrag oder auch eine Spende leisten wollen, können dies gerne per Überweisung auf unser unten angeführtes Konto vornehmen.

Unsere Informationen an euch nehmen wir per Mail oder in Briefform vor. Der Einfachheit halber und auch aus Kostengründen wollen wir den Anteil der Mailempfänger erhöhen. Insofern an die Briefempfänger die Bitte, uns ihre Mailadresse – falls vorhanden – mitzuteilen; diese Handhabung würden wir dann auch in Zukunft bei Programmversand beibehalten.

Falls Fragen zu den angeführten Punkten oder sonstigen Dingen anstehen, könnt Ihr gerne folgende Personen anrufen; wir möchten Euch hierzu ermuntern:

Henner Schneider (0172 7573779);             Hans Schober (0171 2762234)

Zum Schluss wünschen wir Euch alles Gute, gerade in dieser Zeit Gesundheit – passt gut auf Euch auf – damit wir uns alle gesund wiedersehen.


Liebe Grüße
Euer Vorstand vom CBF

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok