Inklusiver Besuch des Freudenberger Technikmuseums

Mit freundlicher Genehminung die Pressemitteilung der
AWO
  Gruppe "Freizeittreff von Menschen mit und ohne Handicap"
Zur Galerie


  • BesuchTechnikmuseumFreudenberg1

Inklusiver Besuch des Freudenberger Technikmuseums
Die AWO Gruppe "Freizeittreff von Menschen mit und ohne Handicap"  unter der Leitung von Horst und Christiane Uebach  besuchte am 02.April gemeinsam mit dem befreundenden Club für Behinderte und ihre Freunde Siegen e.V. – kurz CBF  Siegen – das Technikmuseum und möchte dabei aufzeigen, das auch Menschen mit Handicap das Museum barrierefrei besuchen können und großes Interesse an der neuen, aber auch alten Technik haben.

Weiterlesen...

Jahreshauptversammlung 2016

  • jhv2016
Am 12. Febr. 2016 hat die Jahreshauptversammlung 2016  im Hermann-Reuter- Haus in Weidenau stattgefunden. Nach der Begrüßung durch den   1. Vors. Hans Schober konnten die Tagesordnungspunkte  abgehandelt werden:

Rückblick und Vorschau
Das Jahr 2015 war wiederum geprägt durch viele gelungene Veranstaltungen.  Hauptschwerpunkt sind nach wie vor die wöchentlichen Vereins-/Clubabende jeweils am Freitagabend im Hermann-Reuter-Haus bzw. auch an auswärtigen Orten. Insbesondere hervorzuheben sind der Besuch im Restaurant 15, die Besichtigung des Wasserbaulabors an der Uni Siegen, die Musiktherapie mit Frau Ingrid  Kolb sowie das vereinseigene Oktoberfest.

 

Weiterlesen...

CBF Siegen unterstützt Therapeutisches Reiten

  • CBF Siegen unterstützt Therapeutisches Reiten

Auf der Weihnachtsfeier des Club für Behinderte und ihre Freunde Siegen e.V. wurde auch in diesem Jahr fleißig gespendet. Damit setzen die Clubmitglieder die Tradition fort, trotz eigener Behinderungen auch eine Unterstützung für andere ver-  gleichbare Fälle zu leisten.

Hans Schober, Hans-Heinrich Schneider und Meike Stricker  vom CBF überreichten nun Stefanie Schaumann vom Therapeutischen Reiten im Reit- und Fahrverein Kindelsberg den symbolischen Spendenscheck über € 360,00. Dort wird seit nunmehr 41 Jahren körperbehinderten Kindern und Jugendlichen die Reittherapie ermöglicht. Ohne finanzielle Unterstützung wäre eine Deckung der laufenden Kosten nicht möglich. Die Spende kommt zu 100 % den Therapiekindern zu Gute.

Zusätzliche Informationen

feed-image News Feed abonnieren